A11-R.OBERLAA –HIRSCHSTETTEN 2 : 1 ( 2 : 0)

NACHTRAGSMATCHES aus der ersten (16) Frühjahrsrunde (in Kürze) KM am 28.03.18

DIESE DREI PUNKTE WAREN UNHEIMLICH WICHTIG !

Liebe  Oberlaaer Freunde und Spieler.
Krankheitsbedingt - leider noch immer – gebe ich in möglichst wenigen Sätzen die GOTTSEIDANK-SIEG gegen die Hirschstettner durch. Abgesehen dass diese Punkte hochverdient waren, kann man auch von einem VATER DES ERFOLGES schreiben der diesmal den Namen DAN Josi trägt. Er schaffte es innerhalb „zweier Minuten“( in der 19., und 20.) beide Treffer zum 2 : 0 zu versenken. Soweit mir bekannt waren wir feldüberlegen und dies bis zur 71. Min. als die Gäste den Anschlusstreffer erzielten und sich logischerwweise leichte (?) Nervosität bemerkbar machte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte unsere Elf mehrere Chancen, Tore zu mache – dass wr aber bei unseren Schüssen nicht gerade die grissen Zampanos sind  weiss mittlerweile fast jeder Gegner.

Aber ehrlich:
Wer fragt jetzt schon über gewonnene drei Punkte — Hauptsache wir haben sie auf der Plusseite. Referee Vojtek war ein souveränder Leiter denn es gab keine einzige gelbe Karte. Allerdings hätte er angeblich in Hälfte eins eher gelbe verteilen können, aber vielleicht ist es besser so.

Kommendes Wochenende (Sonntag vormittag/früh) geht’s auswärts gegen Fortuna 05 was leider alles andere als ein Lercherl sein wird (Rang DREI) aber es sind ja auch schon Hausherren gestorben  !!?? Also: DAUMEN HALTEN Männer !!  Haups (hilft ja manchmal).

Die Aufstellung der KM (momentan mit Süssenbrunn Vorletzter) lautete:
MARKOVIC, BOGDANIC; ÜCÜNCÜ, KRANZ, YLDIRIM, GRGIC, BENNASR, BONDOKIC (60-Butkovic), DAN (85. Kosteletzky), ERCEGOVAC (72. Woschik), ACKERL

Ersatz: Bethke, Weysi

Viel Glück, old-recky