FC A11 Rapid Oberlaa

… die oide Oberlaaer Fahne darf niemals untergehen

  • Stacks Image 1615

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 1616

    Caption Text

    Link
  • Stacks Image 1617

    Caption Text

    Link
NACHWUCHS - MANNSCHAFTEN
U8 - SPIELBERICHTE / NEWS

— FOTO anklicken & vergrößern —

Stacks Image 17576

Letztes Meisterschaftsspiel

A11 Rapid Oberlaa  -  SV Gerasdorf/Stammersdorf  7:8

Das letzte Spiel der Saison fand vor heimischen Publikum statt. Gerasdorf war mit Abstand der stärkste Gegner dieser B-Liga. Leider konnten die Kids in den ersten Minuten nicht ins Spiel finden. Insgesamt 4 Treffer mussten wir kassieren bis wir anfingen Gegenwehr zu zeigen. Lange Zeit liefen wir dem Ausgleich hinterher. Beim Stand von 4:5 konnten wir den Ausgleich landen.

Auch den Eltern merkte man die Anspannung an den sie fieberten mit den Kids mit, natürlich Fair. In der Halbzeit versuchten wir die Kids noch zu motivieren und noch Tipps für die zweite Halbzeit zu geben. Aber sowohl bei unserer Mannschaft, als auch bei Gerasdorf, wurde das Spiel immer nervöser je länger es dauerte. Fehler auf beiden Seiten, ausgesprochen viele Zweikämpfe prägten den weitern Spielverlauf. Nachdem Alen in den Sturm wechselte, wurde die Verteidigung von Gerasdorf weiter unter Druck gesetzt. Aber am heutige Tage war das Glück nicht auf unserer Seite. Mit zwei Stangenschüssen und einem Lattentreffer mussten wir uns am Ende doch noch geschlagen geben. Gratulation an Gerasdorf die sich im letzen Jahr super verbessert haben.

Unsere Mannschaft hat am Ende alles gegeben aber die verschlafene Anfangsphase konnten wir nicht mehr wettmachen. 

Kader: Florian H. (T), Sebastian, Alen, Patrick, Alexander, Tarik, Fabian, Matthias

Tore gegen SV Gerasdorf/Stammersdorf: Alen (3), Fabian (2), Patrick (1), Tarik (1), 

Marchfeldcup 2015

A11 Rapid Oberlaa - Fach Donaufeld  0:0

A11 Rapid Oberlaa - ASV 13  3:0

A11 Rapid Oberlaa - FC Gänserndorf  1:1

A11 Rapid Oberlaa - First Vienna FC  3:0

A11 Rapid Oberlaa - Vösendorf  4:0

A11 Rapid Oberlaa - FC Tulln  2:0

A11 Rapid Oberlaa - 1 SC Simmering  0:2

A11 Rapid Oberlaa - ASV 13  1:2

Wie jedes Jahr findet in Gerasdorf der Marchfeldcup statt. 

Immer mit Sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad im Schatten und vielen abwechslungsreichen Mannschaften. Dieses Mal war Rapid Oberlaa auch mit 2 Teams vertreten (U7 und U8).

Wie starteten in der Gruppenphase mit Donaufeld. 

image

Wie so oft brauchten die Kids ihre Eingewöhnungszeit um ins Spiel zu kommen und somit konnte im Eröffnungsspiel kein Treffer erzielt werden.

image

 Viele Abläufe stimmten im 6+1 noch nicht und Zweikämpfe wurden kaum gewonnen. Somit kamen die Kids nicht über ein unentschieden.

image

Spiel 2 gegen ASV 13 gelang uns unser erster klarer Sieg. 

Spielerisch konnten wir die Überlegenheit auch in Tore umsetzen. 

Spiel 3 gegen Gänserndorf hätten wir eigentlich für uns entscheiden müssen. 

Die Kids konnten den Schwung aus dem letzten Spiel nicht mitnehmen und trauten sich komischer Weise dieses Mal nicht auf das Tor zu schießen. Somit konnten wir nur einen Punkt in diesem Gruppenspiel mitnehmen.

Spiel 4 gegen First Vienna hatte leider nichts mit spielerischer Leistung zu tun. Da die Vienna gar nicht erst beim Turnier teilnahm, wurden alle Spiele mit 3:0 gewertet.

Gegen Vösendorf im 5 Spiel konnte unser Team den höchsten Turniersieg erringen. 

Die Gegner wurden förmlich überrannt. Ohne Probleme, trotz 32 Grad im Schatten, spielten die Kids schöne schnelle Kombinationen und gewannen beinahe jeden Zweikampf. 


Auch gegen Tulln konnten wir den positiven Lauf mitnehmen. Wir erzielten weniger Tore als gegen Vösendorf, aber vom Spielverlauf war es sehr ähnlich.

 Am Ende dieses Spieles stand unsere Mannschaft als Erster in der Gruppe fest. Der nächste Gegner im Kreuzspiel wurde 1. SC Simmering. 

Leider kam eine unsere Schwächen zum Vorschein, das Team fühlte sich zu Siegessicher. Simmering spielte in erster Linie auf Konter und hebelte unsere aufgerückte Abwehr mit einigen langen Bälle aus. Wir konnten zwar das Spiel immer wieder in die Hälfte der Gegners verlagern, aber im Gegenzug kassierten wir die Treffer. Nach der Niederlage war der Einzug ins Finale verspielt.

Gleich nach Abpfiff mussten wir sofort den Platz wechseln, da das nächste Spiel im sofortigen Anschluss stattfand. Leider blieb auch keine Zeit für eine Mannschaftsbesprechung. Im Spiel um Platz 3 traf unsere Mannschaft wieder auf ASV 13. Aber nach der Niederlage gegen Simmering konnten sich die Kids nicht mehr die gewohnte Ruhe in das Spiel bringen. Wir gerieten schnell in Rückstand und hatten alle Hände damit zu tun einen Treffer zu landen. Durch den Zugzwang wurde die Mannschaft nervös hielt keine Positionen und ein geregelter Spielaufbau war nicht mehr möglich. Dank der Zweikampfstärke glichen die Kids nochmal aus. Leider hatte der Schiedsrichter das entscheidende Zünglein auf der Waage. Ein unübersehbarer Ausschuss über die Mittellinie (auf der der Schiedsrichter mittig stand) wurde nicht abgepfiffen und aus der Überraschung wurde der Siegestreffer für ASV 13.

Fazit: Durchaus verdienter 4ter Platz, auch wenn an diesem Tage mehr möglich gewesen wäre. Gratulation an die Leistung der ganzen Mannschaft und Niklas der sein erstes Spiel (bzw. Turnier) gleich mit einem Treffer krönen konnte.

Auch einen herzlichen Glückwunsch an unsere U7 und Rudi die den zweiten Platz belegen konnten.


Kader: Florian H. (T), Matthias, Alen, Tarik, Nikolaj, Patrick, David, Florian P., Sebastian, Niklas, Alexander, Fabian

Tore gegen ASV 13: Sebastian (1), Niklas (1), Patrick (1)

Tore gegen Gänserndorf: Alen (1)

Tore gegen Vösendorf: Tarik (2), Fabian (1 Kopfball), Alen (1)

Tore gegen Tulln: Sebastian (1), Tarik (1)

Tore gegen ASV 13: Nikolaj

image

Vorletzte Runde gegen Young Stars Centimeter

Young Stars Centimeter - A11 Rapid Oberlaa  3:10

Am Sonntag spielte unser Team im 16. Bezirk gegen die Young Stars. Wetter war optimal und auch die Jungs voll motiviert. Von Beginn an dominierten wir das Spielgeschehen und kamen nach kurzer Zeit zu den ersten Toren. Die Kids spielten wirklich schönen Fußball. Schnelles Passspiel über wenige Stationen gepaart mit Zweikampfstärke, war das richtige Rezept an diesem Tag. Die Young Stars versuchten tapfer dagegen zuhalten und kamen so auch zu ihren 3 Toren, aber mehr war an diesem Tag nicht drinnen. Somit wieder ein verdienter Sieg. Super Leistung Kids.


Kader: Florian H. (T), Tarik, Nikolaj, Fabian, Patrick, Sebastian, Florian P., Alexander, Benjamin, Alen

Tore gegen Young Stars Centimeter: Fabian (3), Tarik (2), Benjamin (1), Patrick (1), Alen (1), Sebastian (1), Nikolaj (1)

Meisterschaftsspiel gegen Wiener Akademik

Wiener Akademik - A11 Rapid Oberlaa  4:8

Nach dem Future Cup am Donnerstag brauchte unser Team wieder neue Motivation. Auf der Schmelz zu Gast bei der Wiener Akademik wollten wir wieder den Sieg holen. Dieses gestaltete sich am Anfang etwas schwierig. Die hohe Laufbereitschaft des Gastgeber überraschte unsere Mannschaft. Aber auch die Zweikämpfe waren fast ausgeglichen. In den ersten Minuten ging die Wiener Akademik in Führung. Anschließend bekam der Heimverein auch einen 7 m zugesprochen, den Florian aber großartig halten konnte. Es dauerte lange bis wir das Spiel in die Hand nahmen. Patrick legte vom eigenen Strafraum bis zum gegnerischen Strafraum ein super Solo hin und nutzte den Überraschungseffekt für einen sensationellen Abschluss. Ab da war der Bann gebrochen und unsere Jungs legten sich wieder voll ins Zeug. Die zweite Spielhälfte dominierte unser Team und fand auch durch die vermehrten Fehler der Gegner viele Torchancen. Es wurde am Ende sicher kein leichter Sieg aber ein durchaus verdienter. 

Ich hoffe wir können diese neu gewonnene Motivation für die letzten Spiele mitnehmen.

Kader: Florian H. (T), Sebsatian, Patrick, Florian P., Max, Tarik, Matthias, David

Tore gegen Wiener Akademik: Tarik (3), Sebastian (2), Patrick (1), Matthias (1), ET (1)

Future Cup bei Team Wiener Linien

A11 Rapid Oberlaa - Admira Wacker Mödling  2:1

A11 Rapid Oberlaa - Team Wiener Linien 1  1:1

A11 Rapid Oberlaa - SV Schwechat  0:2

A11 Rapid Oberlaa - FAC  0:1

A11 Rapid Oberlaa - Illés Haladás Szombathely  0:3

Kreuzspiel und Spiel um Platz 11

A11 Rapid Oberlaa - Wienerberg  0:2

A11 Rapid Oberlaa - Brunn am Gebirge  2:0

An diesem Feiertag waren wir bei Team Wiener Linien zu Gast. Dort fand der Future Cup 2015 statt. Viele großartige Teams (First Vienna, FK Austria, SK Rapid Wien und Admira Wacker Mödling) fanden sich zu diesem top organisierten U8 Turnier ein. Einzig das Wetter spielte nicht mit und führte auch zu einer Unterbrechung aufgrund des Gewitters. Dank Pizl Sascha und seinem Team war das alles kein Problem.

Im ersten Spiel gegen Admira Wacker zeigten unsere Jungs was sie alles seit der letzten Begegnung dazugelernt haben. Wir wussten um die Stärken unseres Gegners daher stellten sich unsere Mannschaft auf ein schnelles und Zweikampf betontes Spiel ein. In der ersten Minuten kamen beide Teams zu ihren Chancen, aber die Admira konnte de ersten Treffer für sich verbuchen. Umso mehr versuchen jetzt unsere Kids den Gegner unter Druck zu setzen was auch mit einem Ausgleichstreffer belohnt wurde. Gegen Ende der 12 min erzielte unsere Mannschaft noch den Siegestreffer. 

Im zweiten Spiel trafen wir auf den Gastgeber TWL 1. Auch diese Partie war ausgeglichen, schnell mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Am Ende trennten wir uns mit einem verdienten unentschieden.

Im Spiel 3 bewahrheiteten sich meine Befürchtungen. Die Kids wurden zu siegessicher und Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. So war es Schlussendlich auch. Die erste Niederlage gegen Schwechat setzte eine Kettenreaktion in Gang, die bis ins letzte Spiel anhielt. Alle 4 Spiele in Folge zu Null verloren. Keine Laufleistung mehr, Bälle nach vorne geschossen und viele Zweikämpf in der eigenen Hälfte verloren. Das Spiel um Platz 11 gewannen die Jungs, um nicht als letzer vom Platz zugehen. 

Fazit: Spitze begonnen gegen starke Gegner, aber dann zu übermütig und am Boden der Realität angelangt. Somit zeigt sich wieder, dass jedes Team ernst genommen werden muss.


Kader: Florian H (T), Benjamin, Sebastian, Alen, Tarik, Matthias, Fabian, Patrick

Alter Arikel

Custom Post Images