A 11-Rapid Oberlaa – Helfort 0:2 (0:0)

Aktualisiert: 21. Jan 2019

Unglückliche Niederlache durch eine Abpraller!

12. Runde / 3. November 2018


Liebe Oberlaaer Fans, Spieler und Freunde.

Das war vielleicht eine bittere Pille gegen die Ottakringer denn bis zur 80.Minute sah alles nach einem gerechten Remis aus, da sich beide Teams neutralisierten. Es gab auf beiden Seiten scheinbar starke Abwehrreihen und beide Goalies hatten bis auf einzelne gefährliche Schüsse wenig zu tun. Das Match verlief sehr fair was sicher auch auf die gute Refereeleisung von Hr. Stauber und seine Assistenten zurück- zuführen war. Keine gelben Karten für uns (Seltenheit) und man fragt vielleicht: Waren wir zu zahm, zu wenig kämpferisch ? KEINES VON BEIDEN,es war noch dazu ein schnelles abwechselndes Match wel-ches sich keinen Sieger verdient hätte. Hätte, wäre, wenn - wie immer.


Ich lüge nicht wenn ich behaupte dass wir wesentlich mehr Spielanteile hatten (vor allem in Halbzeit zwei machten wir gehörig Druck) aber dafür kann man sich leider nichts kaufen. Als fast alle mit einem Remis rechneten passierte was man nie verhindern kann: Ein relativ harmlo- loser Schuss wurde in die falsche Ecke abgelenkt, Stocker im Tor hatte keinerlei Chance und es stand wider erwarten plötzlich 0:1. Nicht nur ich war über dieses sprichwörtliche Pech andiniert wobei niemand etwas dafür konnte – auch Helfort nicht. Natürlich ist das in einer Drangperiode bitter und die Zeit lief uns davon. Da spielt dann die Nervosität auch mit aber die ganze Überlegenheit half nichts fast keine Schüsse trafen noch aufs Tor. Zum Überdruss (war dann schon egal) rannte Goalie Stocker nach vorne um eventuell mitzuhelfen. Die Chance nützte Stiljovic auf das leere Tor zuzulaufen und das 0:2 zu fixieren. Die Freude der Ottakringer war leider verständlich.


Ich denke dass sie kaum mit einem Erfolg rechneten. Die verlorenen 3 Punkte tun weh da wir uns ausser den fehlenden Toren nichts vorzuwerfen hatten. Man müsste gegen den vorletzten Ankerbrot auch aus- wärts voll punkten. Sonst wäre das eine böse Überraschung denn da sind wir zuhause gegen LAC und Gersthof unter Zugzwang. Besser an mindestens 6 Punkte in drei Matches denken. Alles unter dem Motto „es wird schon klappen“! Daumen drücken, kämpfen, vor allem aber öfter drauflosknallen! Auch der Trainer wird SO denken !


Aufstellung: STOCKER, BOGDANIC, SCHILLER (83. Gröller), ÜCÜNCÜ, KRANZ, GRGIC, BONDOKIC, ZECEVIC, BEN NASR, ULLREICH, ACKERL.

Ersatz: BETHKE, BLEYER, SCHWING, SIMBRUNNER.


Es bleibt mir wieder nur Euch viel Erfolg gegen die Bäcker zu wünschen!

Euer Old-recky


#A11RapidOberlaa #Helfort #Sieg #sensationell #Tore #Fußballplatz #Jubel #Tabellenführer #Meisterschaftsspiel #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #stark #Zusammenhalt #Treffer #Fußballtrainer #Kampfmannschaft #RapidOberlaa #Rapid

© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon