© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

A 11-Rapid Oberlaa – Hirschstetten 5:0 (1:0)

Aktualisiert: 21. Jan 2019

Tolles Spiel – Sperergebis = Supererlebnis!

6. Runde / 22. September 2018


Foto: (c)www.erfinderisch.at

Liebe Oberlaaer Fans und Freunde.

Man darf jetzt ohne zu lügen schreiben: SO ERLEGT MAN HIRSCHEN! Und wenn einem alten Mann wie mir einmal nach einem Match die Freudentränen kommen dann müssen unsere Spieler schon eine spezielle Leistung geboten haben die man nicht genug würdigen kann! Und solltet ihr von eurem Berichterstatter nach schlechten Spielen (die ja auch vorkommen) harte Kritik von mir lesen, möge man dies bitte verstehen aber warum sollte ich etwas schönreden was nicht ist. Diesmal aber gibt es nicht das geringste zu bekritteln denn wir hatten keinen schwachen Punkt in unseren Reihen. Im Gegenteil man kann und soll niemanden bevorzugen denn das wäre wohl nicht in Ordnung! Diesmal waren Kampf um jeden Meter Boden sowie Pressing (mehr geht nicht!)angesagt sodass „die Hirschen“ vor allem in Halbzeit zwei nicht wussten wie ihnen geschah. Noch dazu wo wir – was leider eher selten vorkommt – auch im Angriff zeigten wo der Bartl den Most holt! Es begann schon bei der fast stets kompakten, hart an den Mann gehenden Abwehr mit einem tollen Tommy Stocker in unserer Kiste, der vor allem in der 38. Min. mit einem unwahrscheinlichen Reflex ein fast sicher schei- nendes Tor verhinderte – und da stand es noch 0:0! In Minute 45. erlöste uns Darko Bogdanic mit einem tollen Schuss und wir führten 1:0. Nach der Pause ging`s aber erst richtig los. 60. Min.: Bondokic Bane erinnerte sich an seine Schussqualitäten und schon stand es 2:0 Zehn Minuten später fiel dasselbe auch Toby Steiner ein und auch hier hatte der gegnerische Goalie keinerlei Chancen, 3:0.(das war die 70. Min.). Drei Minuten später passierte dem Hirschen-Torhüter ein sehr kurioses Tor: Acki Ackerl wusste möglicherweise nicht wie ihm geschah als ihn der Goalie beim Ausschiesssen so genau traf dass es plötzlich 0:4 für unsere Farben stand! Sein Frust und Protest halfen ihm aber wenig, da Referee samt Assistent nicht blind waren. Den Schlusspunkt setzte Edin Butkovic vier Minuten vor dem Schlusspfiff und das 5:0 war das End- ergebnis. Nachher brachen selbstverständlich alle Dämme, unsere Kicker wirbelten durcheinander und liefen danach zu unseren begeisterten Fans! Man kann den Jubel verstehen denn wann schossen unsere Oberlaaer schon FÜNF Tore? Das Bier schmeckte in der Kabine natürlich doppelt gut und ich bin froh, dieses Spiel nicht versäumt zu haben! Vor dem Match wurde von unserem Bezirksvorteher ein Matchball gestiftet, dafür machte er dann den Ankick. DANKE ihm natürlich auf diesem Weg sehr herzlich. Hiermit ging ein wunderbarer Fussballtag zu Ende und man freute sich natürlich auch besonders über die „alteingesessenen Spieler“, wie Mauschi Maurer und Demirhan Orli & Co. Danke, dass ihr uns nie ganz vergessen habt.


Trainer Peter Weingartmann sei natürlich besonders zu beglückwünschen – er trägt ja die Verantwortung!

Wir gratulieren bei dieser Gelegenheit Eid Ücüncü zu seinem Geburtstag!


Aufstellung: Stocker, Bogdanic, Schiller, Ücüncü (82. Ben Nasr), Kranz, Steiner (79. Hakimi), Grgic, Willnauer (72. Butkovic), Bondokic, Zecevic, Ackerl

Ersatz: Zillinger, Prochaska


Nächste Woche geht es auswärts gegen Red Star. ALLES GUTE HIEFÜR!


Euer old-recky


#Runde6 #A11ROberlaa #Hirschstetten #Tore #Fußballplatz #Meisterschaftsspiel #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #stark #Zusammenhalt #Treffer #Fußballtrainer #Kampfmannschaft #RapidOberlaa #Rapid

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon