© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

A11-R. Oberlaa – Ankerbrot 5:0 (3:0)

Große Spielfreude ergibt hochverdienten Sieg!

28. Runde / 25. Mai 2019


Liebe Oberlaaer Fans und Spieler.

Natürlich könnte man jetzt nach dem vorwöchigen Erfolg gegen Helfort (auswärts) sagen: „Naja, Ankerbrot ist nur Vorletzter in der Tabelle!“ Was zählt das schon? Aber genau diese Ankerbrot hat vor einer Woche gegen FAC (Vierter!) remisiert und deshalb war Vorsicht angebracht. Doch diesmal zeigten wir als Hausherren von Beginn an dass die Brotbäcker an diesem Tag keinerlei Chancen auf einen Punktegewinn hatten – im Gegenteil, mit mehr Nachdruck wäre der Sieg noch höher ausgefallen. Aber 5 Treffer erzielt man trotzdem nicht jeden Tag und es war eine Freude zuzusehen wie sehr die diversen Spielzüge immer besser funktionierten und die Überlegenheit (ohne grosskotzig zu sein) dem Gegner fast keine Chancen liess. Aber eine der wenigen fiel mir doch ein als ein Freistoss welcher genau in der Kreuzecke gelandet wäre in der 26. Min. vom grossartig disponierten Tommy Stocker mit der Faust abgewehrt wurde. Auch wenn es da bereits 2:0 stand war es nicht leicht das Leder aus dem Gefahrenbereich zu schlagen. Man weiss ja nie wie es weitergegangen wäre wenn es plötzlich 2:1 gestanden hätte. Zwar nur Zuschauer und Berichterstatter sieht man doch den starken Willen ausnahmslos aller den Gegner punktelos heimzuschicken. Die Abwehr war bei den wenigen gefährlichen Angriffen stabil, vom Mittelfeld aus gab es wirklich tolle schnelle Spielzüge, welche die Ankerbrotkicker überforderten und der sonst oft schwächelnde Sturm war stets gefährlich. Das 1:0 fiel bereits in der 11. Minute durch Badawi, welcher dann in der 56. Min. auch für das 4:0 sorgte. Dazwischen gab es noch einen Zweitoreschützen, nämlich Manfred Weingartmann, welcher in der 16. Min. das 2:0 durch einen Traumfreistoss genau ins Kreuzeck setzte und in der 60. Min. vor seiner Auswechslung noch den letzten Treffer zum 5:0 erzielte. Nicht zu vergessen das schöne Tor zum 3:0 durch Zecevic. Mit einem Satz: Wir alle durften sich freuen und der Jubel danach war verständlich. Nächste Woche Sonntag vormittag geht es auswärts gegen die Landstrasser (LAC) und dann folgt das letzte Spiel in der Meisterschaft unter der Woche gegen Gersthof.


Die siegreiche Aufstellung: STOCKER, ÜCÜNCÜ, KRANZ, STEINER, GRGIC, BONDOKIC (76. Simbrunner), ZECEVIC (65. Schwing), ULLREICH, ACKERL, BADAWI, WEINGARTMANN M.(61. Willnauer)


Ersatz: ET Bethke, Bleyer Marc


VIEL ERFOLG IN EINER WOCHE wünscht euch euer old-recky


#A11RapidOberlaa #Ankerbrot #28Runde #Tore #Fußball #Sieg #Trainer #Meisterschaftsspiel #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #Wertschätzung #Zusammenhalt #Kampfmannschaft #RapidOberlaa #Rapid #Punkte #Tabelle #Meisterschaftstabelle #2Bundesliega

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon