A11-R. Oberlaa – Siemens 3:1 (0:1)

Erst die sehr gute zweite Hälfte verhalf uns zum Sieg!

24. Runde / 27. April 2019


Liebe Oberlaaer Fussballfreunde und Spieler.

Bereits vor dem Match wussten wir dass es nicht ganz einfach sein würde gegen die Siemens-Truppe zu bestehen. Und dies stimmte auch, was nicht heisst dass unser Erfolg nicht hochverdient war. Allerdings be-gannen wir nicht sehr gut und die Gäste nahmen das Heft in die Hand. Aber es ging ihnen zeitweise so wie uns des öfteren, d.h. die vorhande-nen Chancen wurden nicht genützt und so blieb es beim Halbzeitstand von 0 :1 was für unsere Mannschaft noch genug „Luft nach oben“ blieb.


In den zweiten 45 Minuten veränderte sich das Ganze und wir kamen wie aus der Pistole geschossen aufs Feld. Kampfgeist und Scorermöglichkeiten wurden immer mehr bzw. stärker und die Gäste kamen ganz schön unter Druck. Nach ein, zwei verjuxten Chancen war es in der 59. Minute Willnauer, der mit einem schönen Treffer den Ausgleich herstellte. Ab diesem Zeitpunkt dauerte es nur mehr 9 Minuten als Doppeltorschütze Benji Kranz, unsere Nr.5 (vielleicht sollte man ihn vorne einsetzen – ist aber eher ein Spass!) zum 2 : 1 für unsere Farben einnetzte. Dann lief das Match wie auf einer schiefen Ebene fast nur gegen die gegnerische Tor, es gab noch genug Chancen für uns ehe der oben genannte mit einem schönen Tor das 3 : 1 (80. Min.) und damit den Endstand herstellte. Die Erleichterung über diesen Erfolg war direkt spürbar denn wir wussten dass uns mit Tabellenführer Vienna (auswärts) und Simmering (zuhause) nicht gerade leichte Gegner erwarteten. Somit waren das sehr wichtige Punkte obwohl man im Fussball nie schreiben kann dass nur wenige Möglichkeiten für Punkte erreichbar wären. Schliesslich waren es WIR, die der Vienna eine Niederlage zufügten – allerdings werden sie uns sicher nicht mehr unterschätzen. Aber Trainer Weingartmann wird sicher einen Plan haben und sich nicht nur hinten hineinstellen. Das könnte zwar gut aber eher schlecht ausgehen. Simmering ist hier bei uns eher zu biegen – also warten wir einmal ab. Unsere Tabellenposition schaut derzeit recht passabel aus und da gebührt sowohl Spieler als auch dem Trainer höchstes Lob. Wie immer bleibt uns Zuschauern nur: DAUMEN NACH OBEN, DENN DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT!


Aufstellung: STOCKER, BRUNA, ÜCÜNCÜ, KRANZ (92. Simbrunner), GRGIC, WILLNAUER (87. Butkovic), BONDOKIC, ZECEVIC, ULLREICH, ACKERL, WEINGARTMANN M. (90. Min. Schwing)


Nun bleibt mir nur mehr Euch VIEL GLÜCK zu wünschen.

Euer old-recky


#A11RapidOberlaa #Siemens #24Runde #Tore #Fußball #Sieg #Trainer #Meisterschaftsspiel #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #Wertschätzung #Zusammenhalt #Kampfmannschaft #RapidOberlaa #Rapid #Punkte #Tabelle #Meisterschaftstabelle

© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon