FAC Wien Amateure – A 11-Rapid Oberlaa 2:2 (0:2)

Auch die guten Floridsdorfer konnten uns nicht biegen!

25. August 2018


Foto: (c)www.erfinderisch.at


Es sind ja erst zwei Runden vergangen, aber aufgrund der starken Ergebnisse darf man ruhig von einer positiven Überraschung unserer Mannschaft schreiben. Denn auswärts gegen die sicher starken Floridsdorfer 2 : 0 in Führung zu gehen ist fürwahr kein „Lercherlbuuuh“. Wieder Super eingestellt vom Trainer befolgten die Spieler so ziemlich alles was er vor dem Match mit ihnen abgesprochen hatte und ich denke dass die FAC Wien Amateure mit allem, aber wohl mit keine so starken Oberlaaer gerechnet hatten. Es wäre nicht korrekt wenn man hier jemanden herausstreichen würde denn eigentlich waren ALLE STARK.


Vor allem ist nicht zu unterschätzen dass sich der Co-Trainer Chris Kastanek die jeweiligen Gegner vorher angesehen hatte und es wäre gut auch seine Tätigkeit nicht zu unterschätzen. Da gestatte ich mir meine eigene Meinung und ich denke, dass ich damit kaum allein stehe. Obwohl wir wie geschrieben 2 : 0 führten wäre es vollkommen falsch zu glauben dass die Floridsdorfer nicht stark waren. Im Gegenteil sie forderten uns alles ab und der Ausgleich in Halbzeit zwei gab ihnen ja irgendwie recht. Wir aber freuten uns genauso über den einen Punktegewinn den man nicht unbedingt erwarten konnte.


Torfolge: Es war wieder Matthias Willnauer welcher wie im ersten Match das 0 : 1 erzielte (20. Min.) Das 0 : 2 erzielte zwei Minuten vor dem Pausenpfiff Toby Steiner, wobei wir sehr glücklich sind dass er seine beruflichen Pläne (?) bis zum Winter nicht mehr spielen zu können/wollen zumindest bis jetzt ad acta legte.Spielanteile: In der ersten Hälfte etwas mehr überlegen, die zweite verlief nicht schlechter aber die Floridsdorfer wollten natürlich keineswegs verlieren und machten uns nach dem Spiel das Kompliment, dass wir wesentlich stärker waren als ihr Erstrundengegner Fortuna 05. Tut doch gut, wird uns aber wohl kaum übermütig werden lassen denn Kaiser sind wir noch lange nicht – dies bei aller Liebe zu unseren Oberlaaer Spielern!! Die FAC Tore fielen in der 50. Min. 2 : 1 und der 2 : 2 Endstand in der 68. Minute. Beide Teams hatten noch Chancen die Partie für sich zu entscheiden, doch ich hörte von vielen dass das Remis gerecht war. Nun geht es zuhause Samstag gegen die niemals zu unterschätzende Fortuna 05, welche derzeit auf einem Tabellenplatz ist, welcher ihnen auf keinen Fall zusteht. Also: Liebe Freunde, wieder fest Daumen halten dass wir zumindest ungeschlagen bleiben!!!


Aufstellung: Stocker, Bogdanic (13. Kranz), Schiller, Ücüncü, Steiner, Grgic, Willnauer, Bondoki, Zecevic, Butkovic, Ackerl, Ben Nasr (77 Min.) für Kranz

Auf der Bank saßen: Bethke, Prochaska, Bleyer

Gelbe Karten: Willnauer, Ücüncü, Zecevic


Das wars bisher liebe Freunde und Fans. Bis zum nächsten Bericht.

Euer old-recky


#2Runde #A11ROberlaa #FACWienAmateure #Tore #Fußballplatz #Meisterschaftsspiel #Kampfmannschaft #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #stark #Zusammenhalt #Floridsdorfer

© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon