Fortuna 05 – A11-R. Oberlaa 5:4 (1:2)

Viermal in Führung gewesen, aber in der 89. Min vergeigt.

U23/Reserve / 10. März 2019


Eigenartige und gleichzeitig komisches Match ohne Punktegewinn gegen die vorher punktegleiche Fortuna. Laut Trainer Kastanek war es eine sehr gute und interessante Partie, die wir aufgrund der besseren Leistung hätten gewinnen müssen. Aber auch hier: „hätte, wäre, wenn“.


Beide Mannschaften agierten offensiv was dem Spiel (immerhin NEUN Tore) eine gewisse Würze verlieh. Bei so vielen Toren ins Detail zu gehen hiesse eine ganze Seite schreiben. Daher bleibe ich bei altbewährtem, nämlich der ungewöhnlichen Torfolge:

20. Min. 0:1 Willnauer, 30. Min. 0:2 Simbrunner, 32. Min. 1:2 + Pause + 62. Min. 2:2, 66. Min. 2:3 Avci, 69. Min. 3:3, 71. Min. 3:4 Willnauer, 80. Min. 4:4, 89. Min. 5:4 und Endstand.

Wir sind derzeit 6. und nun geht es gegen NAC (Rang. 10) das heißt, gewinnen wäre angebracht. Daher: ALLES GUTE für Samstag!


Aufstellung: BETHKE, SIMBRUNNER, PROCHASKA, BEN NASR, BLEYER, SCHWING (45. Gröller), OMAR, ÖGRETMEN, ENGELMAIER, BADAWI (45. Avci), WILLNAUER


Euer old-recky


#A11RapidOberlaa #Fortuna05 #Tore #Fußballplatz #Jubel #Tabellenführer #Meisterschaftsspiel #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #stark #Zusammenhalt #Treffer #Fußballtrainer #Reserve #RapidOberlaa #Rapid

© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon