Helfort 15 – A11-R. Oberlaa 1:3 (1:1)

Unerwarteter Erfolg gegen die Ottakringer.

27. Runde / 18. Mai 2019


Liebe Oberlaaer Fans und Spieler.

Nach diesem Auswärtssieg gegen den Tabellenvierten (jetzt Fünften) und den letzten zwei Schlappen fallen mir einige Sprüche ein : 1) Es sind auch schon Hausherren gestorben! 2) Wenn Du glaubst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein Lichtlein her 3) Nach den Regengüssen folgt mit Sicherheit ein Sonnenstrahl! Natürlich habe ich keine Ahnung wieviele Oberlaaer gegen Helfort noch an einen Punkt oder gar an einen vollen Erfolg glaubten. Daher freue ich mich nicht nur für unsere Mannschaft, über unsere Trainer sondern über unsere Fans, welche den Weg nach Ottakring wagten. DANKESCHÖN! Helfort, in der Tabelle weit vor uns gaben zwar den erwartet starken, teilweise überharten Gegner ab – schlussendlich war aufgrund der zweiten Hälf-te dieser Erfolg hochverdient.


Selbstverständlich merkte man unseren Mannen die vorherigen fünfzehn Treffer nervlich an aber diesmal gab es kein aufgeben – obwohl die Ottakringer in der 23. Minute sogar mit 1:0 in Führung gingen. Nur diesmal gab es kein zurückstecken sondern bereits 4 Minuten später durch einen Bombenfreistoss von Bondokic Bane den Ausgleich. In weiterer Folge dominierten zum Teil doch die Heimischen und obwohl wir das Fehlen von Kapitän Ackerl, Ullreich und Zecevic drei Stammspieler ersetzen mussten gab es nach Seitenwechsel eine immer besser werdende Gästetruppe, welche von Trainer Weingartmann samt Co. tadellos eingestellt wurden. Stocker im Tor war wie die gesamte Abwehr tadellos, im Mittelfeld wurde gerackert und auch vorne gab es diverse Plus durch unentwegtes kämpfen. Zwar dauerte es bis zur 86. Minute ehe der eingetauschte M. Willnauer uns mit dem 1:2 zum jubeln brachte, in der Nachspielzeit war es dann Marc Bleyer welcher mit schönem Tor den Endstand von 1:3 herstellte. Freude überall (no na!) und die Wiedergutmachung war gelungen. Nun kommt Ankerbrot nach Oberlaa und es wäre verdammt wichtig diese Truppe nicht zu unterschätzen! (zuletzt 1:1 gegen FAC). Das Motto: Angriff ist die beste Verteidigung gilt auch hier!


Aufstellung: STOCKER, BRUNA, ÜCÜNCÜ, KRANZ, STEINER, GRGIC, BONDOKIC (67. Willnauer), SCHILLER, SCHWING, BADAWI (88. Omar), WEINGARTMANN (79. Bleyer).


Ersatz: Prochaska, Bleyer


Nun noch viel Glück gegen die Brotbäcker!

Euer old-recky


#A11RapidOberlaa #Helfort #27Runde #Tore #Fußball #Sieg #Trainer #Meisterschaftsspiel #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #Wertschätzung #Zusammenhalt #Kampfmannschaft #RapidOberlaa #Rapid #Punkte #Tabelle #Meisterschaftstabelle #2Bundesliega

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

A11-R. Oberlaa – Gersthof 1:1 (1:1)

Ausgezeichnete Saison – verdienter Lohn Platz 6. U23/Reserve / 25. Mai 2019 Vorerst möchte ich allen Akteuren die am Rang 6 in der U23 Tabelle beteiligt waren und selbstverständlich Euren Trainer Chri

LAC – A11-R. Oberlaa 3:5 (0:4)

Die Landstraßer wurden von uns hinweggefegt! U23/Reserve / 25. Mai 2019 Bei diesem Match kann man vor allem in Halbzeit eins nur positives berichten. Es lief wie auf einer Linie gegen die Hausherren w

© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon