Simmering – A 11-Rapid Oberlaa 5:1 (1:0)

Aktualisiert: 21. Jan 2019

Die Heimelf war einfach besser – aber das Ergebnis zu hoch!

11. Runde / 27. Oktober 2018


Liebe Leser, Spieler und Fans.

Wenn man ehrlich ist sollte man sich mit verdienten Niederlagen einfach abfinden, egal wie das Match schlussendlich ausgeht. Und bis zur Pause sah es ganz passabel aus. Aber der Absteiger aus der Stadtliga wurde (vor allem nach der nicht unberechtigten roten Karte wegen Torchancenverhinderung in der 36. Min. von Ullreich) dann in der zweiten Hälfte immer stärker und liess unserem Team sehr wenig Möglichkeiten für unsere Vorderleute. Damit wurde die Abwehr logischerweise überfordert und ab der 61. Minute, dem 2:0 war sozusagen „der Ofen aus“. Dies soll aber nie den Eindruck erwecken dass wir nicht bis zur bitteren Neig kämpften. Was auch fünf Minuten vor dem Ende durch Ücüncü (Elfmeter verwandelt) zum 4:1 führte. Leider, obwohl schon relativ egal kassierten wir in der 88.Min. noch den fünften Treffer und damit war es Gottseidank aus. Der Referee war sicher nicht an der Ausbeute der Simmeringer schuld und irgendwem die Schuld zuzuschreiben wäre nicht richtig. Selbstverständlich machte sich das Fehlen von Ackerl und Zecevic bemerkbar, die beide nach 5 gelben Karten pausierten mussten und gegen Helfort nächste Woche zuhause hoffentlich wieder zur Verfügung stehen. Das ist jedoch zumindest ein wenig an den vielen Toren beteiligt – aber eben auch selbst schuld. Diesmal waren es nur zwei gelbe Karten, also eine Verbesserung (solange es nicht um Kritik geht!). In der Tabelle agieren wir derzeit auf Rang zehn, Helfort ist Achter und hat nur 2 Punkte mehr auf dem Konto. Wäre also zuhause bei uns schlagbar wenn alle so wie gegen Riverside und Vienna 1b an EINEM STRANG ziehen. Die Meute hinter uns ist schon auf der Lauer und eine weitere Niederlage würde uns wieder nach unten ziehen – was wohl kaum jemand von uns allen will.


Zur Torfolge: 21. Min. 1:0 – Pause – 61. Min. 2:0, 72. und 75. Min. drei bzw 4:0. Dann kam der beschriebene Ehrentreffer zum 4:1 und dann das 5:1 durch den Simmeringer Berger.


Übernächste Woche geht es auswärts gegen den Vorletzten Ankerbrot, dann zuhause gegen die Landstrasser (LAC) und den Abschluss dieser Herbstrunde bildet dann wieder in Oberlaa Gersthof. Nun kann man hoffen dass wir berechtigte Chancen in den letzten Matches haben (das werden sich aber auch unsere Gegner denken)! Also: Wieder zusammenhalten, lautstark anfeuern und dann hoffentlich JUBELN !


Aufstellung: STOCKER, BOGDANIC (78. PROCHASKA), SCHILLER, ÜCÜNCÜ, KRANZ, GRGIC, WILLNAUER, BONDOKIC, GRÖLLER (78. SCHWING) BEN NASR (88.BLEYER), ULLREICH

Ersatz: BETHKE, SIMBRUNNER.


VIEL GLÜCK GEGEN DIE OTTAKRINGER UND ERFOLG!

Euer Old-recky


#A11RapidOberlaa #Simmering #Sieg #sensationell #Tore #Fußballplatz #Jubel #Tabellenführer #Meisterschaftsspiel #Wien #Teams #Aufstellung #Gegner #Mannschaft #stark #Zusammenhalt #Treffer #Fußballtrainer #Kampfmannschaft #RapidOberlaa #Rapid

© A11 Rapid Oberlaa. Alle Rechte vorbehalten. / Konzept/Design by www.erfinderisch.at Impressum / Datenschutz

  • Schwarz Instagram Icon
  • Black Facebook Icon